Islandpferde vom Elbbachtal

Aktuelles aus dem Elbbachtal

Es geht voran

Auch auf der Anlage passiert so einiges und langsam aber sicher
zeigen sich auch Ergebnisse.

 

Nach dem im Februar die ersten Boxen und der erste Offenstall mit Paddocks entstand
gibt es nun einen Reitplatz und bis Mitte September soll auch der zweite Offenstall stehen.

Gæðingakeppni 2016

Nach einer guten Saison starteten noch einmal drei Reiter
auf der Deutschen Gæðingakeppnimeisterschaft in Aegidienberg.

Den Anfang machte Lisa Untersteller, die mit Ihrer Stute Gloa
erstmalig auf einer Ovalbahn unterwegs war.
Die beiden starteten in einer stark besetzten T8 und hatten eine
schönen ersten Turnierstart mit guten Wertnoten.

Laura startete als Titelverteidigerin im C Flokkur.
Ihr Meisterpferd Andri fra Kærsholm konnte leider verletztungsbedingt
die Titelverteidigung nicht in Angriff nehmen, und so griff Laura auf
das „T-CAR“  Gjafar frá Kvistum, welcher Ihr kurzfristig von Ivar Brethouwer
zur Verfügung gestellt wurde, zurück.
Sie schaffte es den in der Vorentscheidung erittenen sechsten Platz im Finalritt am Sonntag
noch einmal um eine Platzierung zu verbessen, und erlangte einen sehr guten fünften Platz.

Thorsten startete mit seinem Skafti im Speedpass und schaffte es mit nur 0,13sek Rückstand
auf einen sehr schnellen Heinz Pinzdorf den zweiten Platz zu verbuchen.

 

Jetzt geht es erstmal für alle in die verdiente Winterpause.